Pilates zur Verbesserung der Haltung

Pilates zur Verbesserung der Haltung

Jeder Mensch hat seine eigenen Haltungs- und Bewegungsmuster, die Teil seiner Individualität sind. Das sollte auch im Training berücksichtigt werden.

Durch Stress und einseitige Belastungen werden einzelne Teile unseres Organismus zu stark, andere zu wenig oder gar nicht belastet. Es können Dysbalancen in den Körperstrukturen (Muskeln, Knochen, Faszien) und in unseren Bewegungsabläufen auftreten, die oft zu schlechter Haltung/Haltungsschäden führen. Verspannungen & Verletzungen sind häufig die Folgen.

Durch gezielte Übungen können mit Pilates Tendenzen zu einseitiger Belastung oder bereits vorhandene Fehlhaltungen korrigiert bzw. ausgeglichen werden. Ziel des Trainings ist es auch das Körperbewusstsein zu steigern – Körperselbstwahrnehmung und gezieltes Arbeiten an eingeschliffenen Haltungsmustern können Bewegungsabläufe wieder weich, geschmeidig und anatomisch funktionell werden lassen. Der Körper kommt wieder ins Lot, das gesamte Wohlbefinden steigt.