Wie trainiert man diese Methode

Wie trainiert man diese Methode

Das Pilatestraining wird sowohl auf der Matte als auch mit Hilfe spezieller Pilates-Geräten ausgeführt.

 

Das Bodenübungsprogramm in der Gruppe

In der Gruppe (max. 14 Personen) trainiert man das Pilates-Bodenübungsprogramm (Mat) auf Matten. Die ganze Gruppe folgt einem klar strukturierten Übungsprogramm, das im Schwierigkeitsgrad speziell auf die Gruppe abgestimmt wird. Dabei werden Bälle, Therabänder, Rollen, kleine Gewichte oder Magic Circles benutzt.

 

Individuelles Trainingsprogramm im Einzelunterricht oder zu zweit

Im Einzelunterricht oder in Duettstunden wird das Pilates-Bodenübungsprogramm (Mat) mit Übungen an speziellen Geräten, die von Joseph Pilates entwickelt wurden, kombiniert. Dies ermöglicht, das Übungsprogramm individuell auf die jeweiligen Bedürfnisse der Trainierenden abzustimmen. Speziell bei körperlichen Beschwerden oder spezifischen Zielen (Vorbereitung auf eine sportliche Performance, Verbesserung der Haltung für MusikerInnen etc.) werden Einzelstunden empfohlen.

Durch die Arbeit mit den Geräten, die mit Federzug funktionieren, kann das Training noch vielseitiger und mit mehr Impact gestaltet werden. Fortschritte, seien es Muskelkräftigung oder die Verbesserung der Haltung, können wirkungsvoller erzielt werden.

 

Bewegungsvielfalt / Bewegungsfluss

Ist der Körper mit den Pilates-Grundprinzipien vertraut, geht eine Übung ohne Unterbrechung - also mit fließendem Übergang - in die nächste über.

Das Übungsprogramm von Pilates System Europe ist sehr vielfältig. Es umfasst mehr als 600 Übungen und Übungsvariationen. Wiederkehrende Bewegungsthemen, in unterschiedlichen Positionen und Ebenen ausgeführt, und die Qualität der Bewegungsausführung machen Pilates zu einem abwechslungsreichen, anspruchsvollen und sicheren Training.

Atem und Bewegungsrhythmus verbinden sich und helfen, den Körper zu harmonisieren. Eine Pilateseinheit wird zu einem dynamischen Work-out, das den gesamten Körper trainiert und den Energiefluss stimuliert.